Seit Kindesbeinen dem Hundevirus verfallen, war der Wunsch, meinen Lebensinhalt "Hund" nicht mehr ausschließlich als Hobby zu betreiben, schon lange vorhanden. Mit ausschlaggebend für meine Wahl  war der Bandscheibenvorfall einer Dalmatinerhündin aus meinem Bekanntenkreis. Bei ihr konnte ich live miterleben, wie sinnvoll und wirksam die post-operative Physiotherapie auch beim Hund sein kann.

Meine Ausbildung habe ich beim 1. DAHP, Deutsche Ausbildungsstätte für Hundephysiotherapie Süd, absolviert und dort von 2011 - 2013 die Prüfungen zum zertifizierten Dogslumbertherapeuten und zum zertifizierten Hundephysiotherapeuten erfolgreich abgelegt. Ich bin Mitglied im 1. Verband für Tierphysiotherapie und nehme regelmäßig an Weiterbildungen teil.

Derzeit bereichern zwei Hunde mein Leben, mein Seelenhund Spike, ein mittlerweile 12-jähriger "Dog-xer" und unser "Fräulein-1000-Volt", eine fünfjährige Boxerdame.


powered by Beepworld